Video

Was ist die Flügelzange?

Was ist die Flügelzange?

Das sind zwei spielstarke Außenstürmer, die über die rechte und linke Angriffsseite die gegnerische Abwehr vor Probleme stellen. Die bekannteste Flügelzange der Bundesliga ist das Bayern-Duo Franck Ribery und Arjen Robben.

Was bitte ist die Hand Gottes?

„Die Hand Gottes“ kam zum Einsatz, als Argentiniens Stürmer-Legende Diego Maradona beim Viertelfinal-Sieg gegen England bei der WM 1986 das 1: 0 per Hand erzielte. Der Schiedsrichter sah’s nicht und erkannte das Tor an.

Abseitskönig

Zinedine Zidane stand während seiner gesamten Karriere nie im Abseits.

Fußballnachwuchs

Die WM 2014 in Deutschland zog einen Babyboom nach sich. Neun Monate später kamen 30% mehr Babys zur Welt, als üblich!

 

Wann gab es die erste Europameisterschaft?

1960 gab es unter dem Namen „Europapokal der Nationen“ das erste Mal eine Fußballeuropameisterschaft.